Das Unternehmen SumUp – einer der beliebtesten Anbieter von Kartenterminals zum Kauf – kündigte zum 5. Juli 2023 eine Preisanpassung an, die es in sich hat. Wenn Sie bereits Kunde sind, müssen Sie entweder in den sauren Apfel beißen oder sich nach einer Alternative zu SumUp umsehen. Mit diesem Ratgeber möchte ich Ihnen bei der Suche nach einer SumUp Alternative helfen, indem ich Ihnen verschiedene Anbieter für Kartenzahlung inklusive Preis und Bewertungsvergleich vorstelle. Lesen Sie außerdem, welcher Anbieter sich für welche Art von Händler oder Geschäft besonders eignet.

Sum Up Alternativen
Marc

Marc Schuster
Ich heiße Marc, informiere zum Thema Kartenzahlung und helfe Ihnen bei der Anbieter-Suche.


Preisanpassungen bei SumUp – was bedeutet das für Sie als Kunden

SumUp erhöht seine Transaktionskosten auf 1,39 Prozent, einheitlich für Debit- und Kreditkartenzahlungen. Zuvor waren es 0,9% für Bezahlvorgänge mit Girocard und 1,9% für Zahlungen mit Kreditkarte. Diese Preisanpassung bringt natürlich auch den Vorteil eines einheitlichen Disagios für sämtliche Kartenarten mit sich, das eine Berechnung von Transaktionsgebühren vereinfacht, allerdings sind nach wie vor Zahlungen mit Debitkarte, z.B. EC-Karte, im Geschäftsalltag der meisten Betriebe der Standard. Wenn ich sage Standard, dann meine ich damit, dass knapp 80 Prozent aller Zahlungen nach wie vor mit Girocard (ehemals) EC-Karte getätigt werden.

Hier bezahlen SumUp Kunden nun knapp 0,5 Prozent mehr pro Transaktion. Somit hat die Preisanpassung bei SumUp für Sie als Händler Konsequenzen, für die Sie möglicherweise teuer bezahlen müssen. 

SumUp Alternativen: Anbieter in der Übersicht 

Ich habe mich zu dem Anlass mit einigen anderen Anbietern und Alternativen zu SumUp, die ähnliche Funktionen und Vorteile bieten, auseinandergesetzt. Grundsätzlich ist auch ein Anbieterwechsel häufig schnell und unkompliziert erledigt, insbesondere wenn sich durch Preiserhöhungen ein Sonderkündigungsrecht ergibt. Ich erkläre Ihnen im Folgenden, worauf Sie achten sollten und stelle Ihnen einige SumUp-Alternativen vor. 

Die Bezahlexperten stehen für moderne Kartenterminals zur Miete, Transparenz bei den Kosten, eine unkomplizierte Abwicklung und einen kompetenten Kundenservice. Ihnen werden hier also ausschließlich top Geräte angeboten, mit denen tausende Händler bereits tagtäglich Kartenzahlungen annehmen. 

Zettle hat es sich auf die Fahne geschrieben, mit modernen Kassensystemen zur Zahlungsannahme kleinen Unternehmen und Händlern zum Erfolg zu verhelfen. Machen Sie monatlich weniger als 1000 Euro Umsatz mir Ihrem Kartenlesegerät, könnte ein Kaufgerät von Zettle eine gute Option für Sie sein. 

PAYONE bietet clevere Komplett-Pakete oder individuelle Lösungen. Dabei bietet der Payment Provider Ihnen ähnlich wie die Bezahlexperten ein Komplettpaket, bestehend aus Kartenlesegerät zur Miete und Abwicklungsvertrag. Die monatlichen Kosten sind überschaubar, aber etwas teurer als bei den Bezahlexperten

Rechenbeispiel: SumUp Gebühren im Vergleich

Ein Restaurant Betrieb nimmt 300 Kartenzahlungen pro Monat an und macht damit insgesamt 7.500 Euro Umsatz (davon 6.000 Euro über EC-Karten und 1.500 Euro über Kreditkarten).  

Bezahlexperten SumUP Zettle PAYONE
Miete Kartenterminal:
10,99€
Kauf Kartenterminal:
39,00€
Kauf Kartenterminal:
29,00€
Miete Kartenterminal:
20,90€
Servicepauschale, 5,99€
+ Zentrales Clearing, 1,99€
= 7,98€
--- --- ---
EC-Umsatz: 0,25% von
6.000€ = 15,00€
EC-Umsatz: 1,39% von
6.000€ = 83,40€
EC-Umsatz: 0,95% von
6.000€ = 57,00€
EC-Umsatz: 0,24% von
6.000€ = 14,40€
Kreditkartenumsatz: 1,19% von 1.500€ = 17,85€ Kreditkartenumsatz: 1,39% von 1.500€ = 28,85€ Kreditkartenumsatz: 2,75% von 1.500€ = 41,25€ Kreditkartenumsatz: 1,49% von 1.500€ = 22,35€
200 Transaktionen à 7ct
= 14,00€
--- --- 200 Transaktionen à 8ct = 16,00€
GESAMT = 65,82€ mtl. GESAMT = 151,25€ mtl.
+ 39€ (einmaliger Kaufpreis)
GESAMT = 127,25€ mtl.
+ 29€ (einmaliger Kaufpreis)
GESAMT =73,65€ mtl.

Das Rechenbeispiel zeigt deutlich, dass die neue Kostenstruktur bei SumUp Folgen hat. Die Gebühren sind hier monatlich mit Abstand am höchsten. Insbesondere dann, wenn bei Ihnen im Geschäft vorwiegend mit der Girocard bezahlt wird, kann SumUp nicht mehr mit der Konkurrenz mithalten. Sollte in Ihrem Geschäft überwiegend mit Kreditkarte bezahlt werden, sieht die Rechnung natürlich anders aus und SumUp könnte durch aus günstiger für Sie sein als beispielsweise Zettle oder Payone. 

Mit Abstand am günstigsten sind die Bezahlexperten. Hier fallen zwar monatliche Fixkosten an (Terminalmiete, Servicepauschale etc.), aber dafür sind die Transaktionskosten deutlich günstiger. Daher bieten sich die Terminals von den Bezahlexperten insbesondere für Unternehmen an, bei denen das Kartenlesegerät täglich im Einsatz ist und/ oder mehr als 2.000 Euro Umsatz über das Gerät pro Monat eingenommen werden. 

Bewertungs-Check: SumUp und alternative Anbieter

Natürlich zählt nicht nur der Preis, wenn es darum geht einen geeigneten Anbieter für Kartenzahlung zu finden. Was bringt einem der günstigste Vertrag, wenn der Service nicht stimmt? Meiner Meinung nach zeichnet sich guter Service vor allem durch persönliche Ansprache aus. Massenabfertigung über Chatbots oder “outgesourcte” Hotlines helfen meist wenig bei technischen Problemen. Deshalb habe ich mir neben den oben aufgeführten Rechenbeispielen auch einmal die Online Bewertungen derselben Anbieter angeschaut.

Bewertung der Bezahlexperten GmbH auf Trustindex.io  

Die Bezahlexperten stechen heraus, was das Preis-Leistungsverhältnis angeht. Ich stoße immer wieder auf Bewertungen, in denen vor allem der Kundenservice gelobt wird. Auch Qualität und Preis-Leistung werden mehrfach hervorgehoben.

Entscheiden Sie sich für das Komplettpaket mit den Bezahlexperten (Abrechnungsvertrag + EC-Gerät zur Miete) dauert es nur wenige Werktage bis Sie das vorkonfigurierte EC-Gerät im Briefkasten haben. Verträge bei den Bezahlexperten können flexibel gestaltet werden. Sie entscheiden, ob Sie sich ein monatliches Kündigungsrecht vorbehalten wollen oder einen 24-monatigen Vertrag abschließen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Bezahlexperten Ihnen eine Preisbindungsgarantie bei Vertragsschluss bieten. Das heißt böse Überraschungen, wie sie zuletzt SumUp Kunden erlebt haben, sind ausgeschlossen.

SumUp vs. Zettle Bewertungen auf trustpilot.com

Das Internet ist sich einig, SumUp und Zettle eignen sich insbesondere für saisonale Betriebe oder Händler bzw. Geschäfte, die nur an bestimmten Wochentagen arbeiten (z.B. Foodtrucks auf Hochzeiten, Wochenmarktstände etc.). Genau wie bei SumUp fallen nämlich auch bei Zettle keine monatlichen Fixkosten an.

Dem gegenüber stehen aber sowohl bei Zettle als auch bei SumUp zahlreiche Bewertungen, in denen über besetzte Telefon-Hotlines und inkompetenten Service geklagt wird.

Das Problem mit dem Support wird sich meiner Einschätzung nach in den nächsten Wochen bei SumUp weiter zuspitzen, weil sich viele Kunden wahrscheinlich über Ihre hohen Rechnungen wundern werden. Kleine moderne Geräte zum einmaligen Kaufpreis, wie sie SumUp oder Zettle anbieten, stechen auf den ersten Blick natürlich heraus. Aber was bringt Ihnen das, wenn der Service zu wünschen übrig lässt und die Gebühren aufgrund von kurzfristigen Preiserhöhungen nicht kalkulierbar sind?  

Gesamtbewertung der Anbieter für Kartenzahlung im Überblick

Da nicht alle Anbieter über die gleiche Bewertungsplattform Rezensionen erhalten, habe ich mich auf verschiedene Quellen bezogen und jeweils die mit den meisten Bewertungen ausgewählt. Dennoch geben die Gesamtbewertungsscores einen guten ersten Eindruck, wie zufrieden die Kunden dieser Anbieter sind. 

Ich beobachte den Markt des bargeldlosen Bezahlens nun schon seit Jahren und komme immer wieder zu der Einschätzung, dass Sie als Händler langfristig besser mit einem Anbieter aufgestellt sind, der Ihnen ein Komplettpaket bieten kannHier haben die Bezahlexperten (nicht nur) meiner Meinung nach den größten Wettbewerbsvorteil gegenüber SumUp und anderen Anbietern. Sie können auf der Website des Anbieters eine unverbindliche Anfrage stellen und werden dann in zwei bis drei Tagen vom Serviceteam der Bezahlexperten kontaktiert und beraten. 

Anbieter-Vergleichstabelle: SumUp im Vergleich

Die Wahl des richtigen EC-Kartenlesegeräts müssen Sie für sich und in Hinblick auf die individuellen Anforderungen Ihres Betriebs treffen. Ich möchte Ihnen mit diesem Ratgeber lediglich eine Entscheidungshilfe geben. Welche Option für Sie die Beste ist, finden Sie am einfachsten heraus, indem Sie die Konditionen, Erfahrungsberichte und Vertragsdetails vergleichen. 

  • Testsieger
    Bezahlexperten
  • Zettle
  • SumUp
Testsieger
Bezahlexperten
Zettle
SumUp
Bewertungen
4,7
Rated 4.7 out of 5
4.7 von 5 Sternen (basierend auf 31 Bewertungen)

mehr Infos

3,0
Rated 3 out of 5
3 von 5 Sternen (basierend auf 20 Bewertungen)

mehr Infos

2,1
Rated 2.1 out of 5
2.1 von 5 Sternen (basierend auf 69 Bewertungen)

mehr Infos

Basis-KonditionenKartenterminals ab 8,49 Euro pro Monat (Miete), zzgl. Service-Gebühr ab 5,99 pro Monat, einmalig 24,99 Euro (Einrichtung)Zettle Reader 2:
29 Euro (Kauf)
SumUp Air: 39 Euro (Kauf)
Transaktionskosten / Händlerentgelteab 7 Cent pro Transaktion / EC-Karten 0,25 Prozent / Debitkarten 0,89 Prozent / Kreditkarten ab 1,19 Prozent Ausgewählte Debitkarten (z.B. Girocard inkl. Maestro ) 0,95 Prozent / Alle anderen Karten (Debit- und Kreditkarten) 2,75 ProzentAlle Karten (EC-, Debit- und Kreditkarten) 1,39 Prozent
Kosten-Beispiel für Zahlung von 50 Euro (EC-Karte / Debitkarte / Kreditkarte)EC = 19,5 Cent / Debitkarte (Mastercard/ Visa) = 51,5 Cent / Kreditkarte (Mastercard/ Visa) = 66,5 Cent (plus anteilig die monatlichen Fixkosten)EC = 47,5 Cent / Debitkarte (Visa/Mastercard) = 1,38 Euro / Kreditkarte (Mastercard/ Visa)= 1,38 EuroEC-, Debit- und Kreditkarten (Visa/ Mastercard)= 70 Cent
Funktionsweise / Anbindung an KassensystemeAll-in-One-Gerät mit integriertem Bon-Drucker / E-Bon-Funktion, Geräte sind unabhängig von externer Hard- und Software einsatzfähig; Anschluss per Schnittstelle an verschiedene Kassensysteme möglich (z.B. E-Cut, Korona, Vectron)Bluetooth-Kartenlesegerät, Betrieb über Smartphone oder Tablet via Kassen-App (Zettle Go). Integration von Zettle Kassensystem möglich. Geräte sind nicht mit anderen Kassensystemen kompatibelBluetooth-Kartenlesegerät, Betrieb über Smartphone oder Tablet via Kassen-App. Integration von SumUp internem Kassensystem Lite möglich. Geräte sind nicht mit anderen Kassensystemen kompatibel
Ersteinrichtung / Benötige Software Systemsoftware vorinstalliert, für sofortigen Einsatz eingerichtetErsteinrichtung und Verbindung mit externer Hardware erforderlich, dafür Zettle Go App auf Smartphone oder Tablet (Android / iOS) herunterladen und Anleitung befolgen Ersteinrichtung und Verbindung mit externer Hardware erforderlich, dafür SumUp Kassen-App auf Smartphone oder Tablet (Android / iOS) herunterladen und Anleitung befolgen
Wichtige SchnittstellenBluetooth, LAN, WLAN, LTE, NFC (kontaktlos Chipleser)Bluetooth, WLAN, LTE, NFC (kontaktlos Chipleser), USB-C (Ladekabel)Bluetooth, WLAN, LTE, NFC (kontaktlos Chipleser), microUSB (Ladekabel)
ZubehörWeitere Hardware nicht benötigt / Zusatzleistungen wie Buchungslisten zubuchbarU. a. Zettle Halter, Belegdrucker, Barcodescanner, Kassenlade mit erweiterter Software (Gesamtpreis bis zu 381 Euro für Komplett-Set)U.a. Tablet Ständer, Scanner, Bondrucker, Kassenschublade, POS-Komplett-Kassensystem (ab 646 Euro)
Service & SupportHilfreiche FAQs, persönliche Kontaktmöglichkeit via Telefon (Mo. bis Fr. von 9:00 bis 17:00 Uhr) und E-MailHilfreiche FAQs, persönliche Kontaktmöglichkeit via Telefon (Mo. bis Fr. von 9:00 bis 17:00 Uhr), E-Mail oder ChatErsthilfe via Chatbot & FAQs, telefonische Kontaktaufnahme bei schwerwiegenden Problemen über SumUp App/ Dashboard möglich
Angebot einholenAngebot einholenAngebot einholen

Detail-Informationen zur Vergleichs-Tabelle:

  • Basis-Konditionen: Aufgeführt sind die Standard-Angebote der verschiedenen Anbieter
  • Transaktionskosten/Händlerendgelte: Durchschnittliche Richtwerte beim Einsatz von EC-, Debit- bzw. Kreditkarten (kann variieren)
  • Kosten-Beispiel: Veranschaulichung der Kosten pro Transaktion (50 Euro)
  • Funktionsweise: Basis-Beschreibung, wie die einzelnen Geräte funktionieren
  • Benötigte Software/App: Programme, die zum Betrieb der Kartenlesegeräte erforderlich sind
  • Zubehör: Auswahl optionaler Zubehör-Bestandteile und Services

Unser Preis-Leistungssieger